Musterschreiben und anderes Material für euch
(Infomaterial findet ihr unter MEHR » INFOS)



Offener Brief von Linken an ALLE


Über die folgenden Zeilen haben wir uns heute Morgen sehr gefreut:

»Liebe Freundinnen und Freunde,

es gibt Linke, die auf Euren Kundgebungen anwesend waren und von den Gegenprotesten einfach nur schockiert waren. Die waren ja teilweise schon bösartig. Dies war Anlass, einen Offenen Brief von Linken an Alle zu initiieren, in dem wir uns von solcher Fake-Antifa und solchen Fake-Linken distanzieren. Da Eure Veranstaltungen der Auslöser waren (und auch im Brief erwähnt werden), möchte ich ihn Euch zur Kenntnis zusenden (siehe Anhang).«

Die bisherigen Unterzeichner sind:

  1. Thomas Gauer (Mainz), "Beweg was"
  2. Nicole Sandelbaum (Frankfurt am Main), "Team Antika" und Mitglied der Partei Die Linke.
  3. Andy Zerban (Mainz), "Beweg was"
  4. Heidi Langer (Hasselfelde) linke Aktivistin
  5. Michael Teske (Schkopau) Mitglied der Partei Die Linke, Abgeordneter im Kreistag Saalekreis und Gemeinderat in Schkopau
  6. Tony Kofoet (Leer, Ostfriesland), Mitglied beim "Funken", Marxist
  7. Teja Thürmer (Bremen), linker Aktivist
  8. Hagen Ritter (Tübingen/ Berlin), linker Aktivist
  9. Owe Schattauer, Musiker
  10. Sandra Gabriel (Saarbrücken), linke und Tierrechtsaktivistin
  11. Stefan Eck, ehemaliger Abgeordneter der linken Fraktion im EU-Parlament
  12. Hermann Ploppa (Flensburg), Autor und Publizist
  13. Sara Algofy-Hintermeier (Brandenburg), linke Aktivistin
  14. Bernd Müller (Cottbus), Journalist
  15. Hermann Schrader (Magdeburg), Friedensaktivist bei der Bürgerinitiative Offene Heide
  16. Malte Fröhlich (Tangermünde), Friedensaktivist bei der Bürgerinitiative Offene Heide
  17. Mike Nagler (Leipzig) Attac
  18. Alexander Kalex (Leipzig), Mitglied der DKP
  19. Wolfgang Schiller, Friedenskreis Eutin
  20. Susan Bonath (Haldensleben), Journalistin
  21. Norbert Fleischer (Leipzig), Journalist
  22. Michaela Stefanie (Rheine), linke Aktivistin
  23. Jim Haase (München), Mitglied der SPD
  24. Rainer Woltmann (Gießen), linker Aktivist
  25. Stefan Vardopoulos (Rheinhessen), linker Aktivist
  26. Tim Keßler (Koblenz), linker Aktivist
  27. Rolf Schliep, Rhauderfehn, linker Aktivist
  28. Andreas Mertens, Berlin, linker Aktivist
  29. Michaela Pöttker, Rheine, linke Aktivistin
  30. Jörg Flüthmann, Salzbergen, linker Aktivist
  31. Martin Gronau (Marburg), Mitglied DIE LINKE
  32. Frank Richter (Großräschen), linker Aktivist
  33. Markus Zürcher (Basel), linker Aktivist
  34. Bernd Ebersberger (Nürnberg), linker Aktivist
  35. Ellen Vaudlet (Offenbach), linke Aktivistin
  36. Melchior-Christoph von Brincken (Wien), antikolonialistischer Sozialist bei soziale-opposition.de
  37. Bernd Flügel (Suhl), linker Aktivist
  38. Guy Dawson ( Rhein-Lahn-Kreis ) Musiker
  39. Marion Wittig (Gera), linke Aktivistin
  40. Pedro Kreye (Berlin), linker Aktivist und Blogger
  41. Ralph T. Niemeyer (Schwäbisch Gmünd), linker Aktivist
  42. Wilfried Link (Lübeck), Mitglied der DKP
  43. Sabiene Jahn, Sängerin und Veranstalterin „Koblenz: Im Dialog“
  44. Dietmar Schwab (Bali), linker Aktivist
  45. Gisela Schomburg (Oschatz), linke Aktivistin
  46. Gerald Schrage (Solingen), linker Aktivist und Rentner

Flyer mit Songtext »Wach auf«


Druck' den Flyer mit dem Text aus und bringe ihn zur Demo mit, dann kannst du das schöne Lied »Wach auf« besser mitsingen!
PS: Vielleicht freuen sich auch andere Leute darüber?
Druck es doch gleich mehrfach aus und gib es weiter!

Musterbrief der »Initiative ProVerfassung Sachsen-Anhalt«


Lass dir erklären, warum sie die Grundrechte in deinem/unserem Landtag außer Kraft gesetzt haben!
Reiche ihnen Quellen nach, damit sie ihre Entscheidung reflektieren und überdenken können (z.B. hier)!
Stelle deine Forderungen und Wünsche dar!

Musterbrief Impfpflicht Schule


Dieser Brief wurde über Eva Hermanns Telegramm Kanal veröffentlich von einer Mutter, die der Aufforderung von der Schule ihrer Tochter, einen Impfpass vorzulegen, nicht nahkommen wollte.

Verwendet diese Vorlage gern und passt sie an eure Bedürfnisse an.

Musterbrief Beschwerde Berichterstattung der ÖR-Medien


Unzufrieden mit der Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen Medien?

Nutzt die Hinweise zur Erstellung von Beschwerdebriefen an die jeweiligen Rundfunk-/Fernseh-/Hörfunkräte und die hinterlegten Adressen - zur Verfügung gestellt von per Email Wolfgang Thieme:

"Die Beschwerde kann jeder Demo-Teilnehmer oder Interessierte absenden. Das lässt sich nicht nur monatlich, sondern wöchentlich, täglich realisieren. Wenn die jeweiligen Räte auf diesem Weg mehrere Tausend Mails erhalten, bekommen diese einen Eindruck davon, wie viele Leute mit der Situation unzufrieden sind ... Dieser Weg lässt sich auch begehen, wenn die Maßnahmen verschärft und die Demos verboten werden. Eventuell ist es eine zusätzliche Möglichkeit, eine Änderung in der Berichterstattung zu erreichen."

Verwendet diese Vorlage gern und passt sie an eure Bedürfnisse an!
Wenn ihr auch ähnliche Musterbriefe habt, die andere nutzen sollten, dann schreibt uns eine Mail an BewegungLeipzig@gmx.de

Corona Untersuchungsausschuss Ergebnisse


Stiftung Corona-Ausschuss Bericht (kurz)

Der Corona-Ausschuss wurde im Juli 2020 von den Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie den Rechtsanwälten Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann aufgesetzt.
Er sucht Antworten auf die juristischen Fragen, ob die Anti-Corona-Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen gegen eine mögliche Überlastung des Gesundheitssystems ("flatten the curve") und zur Verhinderung von SARS-CoV2-Toten dem verfassungsrechtlichen Prüfmaßstab entsprechend - geeignet, erforderlich und verhältnismäßig waren.

Build with passion and Skeleton CSS